Milben leben unvermeidbar in Betten und textilen Bodenbelägen, denn sie ernähren sich von Hautschuppen, die der Mensch ständig verliert. Ihr Vorkommen hat mit mangelnder Hygiene nichts zu tun. Milbenallergiker reagieren hauptsächlich auf die Ausscheidungen der mikroskopisch kleinen Tiere. Das kann vor allem während der Nacht zum Problem werden und den Schlaf erheblich beeinträchtigen.

Effektiven Schutz bieten allergenundurchlässige Bezüge für Matratzen, Kopfkissen und Bettdecken. Über diese auch Encasings genannten Zwischenbezüge wird die normale Bettwäsche gezogen. Das Material und die Webart verhindern weitgehend, dass die Milben mit dem Schlafenden in Kontakt kommen.

ECARF-zertifizierte, allergikerfreundliche Encasings reduzieren die Allergenexposition nachweislich.

Unsere Zertifizierungspartner