Rund ein Drittel aller Deutschen leidet unter Allergien. Dieses Verhältnis lässt sich auch auf eine Schülerschaft übertragen. Ein unbehandelter allergischer Schnupfen bei Schülern kann einen Abfall der Leistungsfähigkeit um 30% zur Folge haben. In Prüfungen bedeutet das ein schlechteres Abschneiden um bis zu einer ganzen Note.

Ziel des ECARF Siegels für allergikerfreundliche Schulen ist es, Schülern mit Allergien ein besseres schulisches Umfeld zu ermöglichen.

Das ECARF Qualitätssiegel belegt, dass sich eine Schule in unkomplizierter Weise und pragmatisch auf Schüler mit Allergien eingestellt hat. Zwar können öffentliche Bereiche wie eine Aula oder ein Speisesaal niemals völlig allergenfrei sein, die Einhaltung der ECARF Kriterien verbessert jedoch das Umfeld und die Lebensqualität für Schüler mit Allergien erheblich.

Unsere Zertifizierungspartner