In unserer Online-Datenbank finden Sie schnell und unkompliziert Informationen über alle
von ECARF zertifizierten Produkte und Dienstleistungen für Allergikerfreundlichkeit.
Die Verleihung des ECARF-Siegels gehört zur Stiftungsarbeit der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF).

Alles zu den ECARF-Siegelkriterien und zur Siegelvergabe

Fakten zum ECARF-Qualitätssiegel

  • Das ECARF-Qualitätssiegel stellt seit 2006 eine Auszeichnung für allergikerfreundliche Produkte und Dienstleistungen dar. Konsumgüter wie Kosmetik, Waschmittel, Reinigungsmittel, Textilien, Haushaltsgeräte und Dienstleistungen, beispielsweise von Hotels und Gastronomie, tragen das Siegel.
  • Die ausgezeichneten Produkte und Dienstleistungen eignen sich für Menschen mit Allergien wie Heuschnupfen, Hausstaubmilbenallergie, Nahrungsmittelallergie, Intoleranzen wie Laktoseunverträglichkeit und Glutenunverträglichkeit, Kontaktallergie und viele mehr.
  • Sie bieten einen besonderen Zusatznutzen und vereinfachen den Alltag der Betroffenen.
  • Die ausgezeichneten Produkte sind nicht grundsätzlich teurer als vergleichbare Produkte oder Dienstleistungen für Nicht-Allergiker.
  • Das Siegel wurde von der Stiftung ECARF In enger Zusammenarbeit mit Experten unterschiedlicher Fachrichtungen entwickelt. Es steht in mehr als 10 Sprachen für geprüfte Qualität sowie die aktive Unterstützung bei Verbraucherentscheidungen zu Allergien.
  • Die Siegelvergabe ist eine freiwillige Leistung der Stiftung ECARF und wird bei der Erfüllung spezieller Qualitätsanforderungen vergeben.
  • Ein von der Stiftung berufener, unabhängiger Wissenschaftlicher Beirat (Advisory Board) entwickelt die notwendigen Prüfkriterien aus wissenschaftlich-fundierter Sicht.
  • Die Nutzung des Siegels ist im Sinne der gemeinnützigen Ziele der Stiftung ECARF lizenzkostenfrei.